Die 1984 eingeführte neue Burgen-Serie wurde im Jahr 1987 erstmals um zwei maritime Sets ergänzt. Eines davon war das im deutschen Sprachraum als “Kurierschiff” bezeichnete Modell mit der Setnummer 6017. Interessanterweise findet man im englischen Sprachraum zwei Bezeichnungen dafür. Zum einen den verbreiteten Titel “King’s Oarsmen” und zum anderen den im britischen Katalog simpel als “Ship” benannten Titel.

Verpackung

Die Bilder auf dem Karton haben auch hier wieder den für Burgen-Sets aus dieser Zeit typischen Hintergrund. Gelb-orangener Himmel mit klassischem “LEGOLAND”-Schriftzug. Schön anzusehen ist auch, dass für das Foto auf der Verpackung eine spiegelnde Unterlage verwendet wurde. Hier entsteht der Eindruck das Boot schwimme auf Wasser.

Leider habe ich den Originalkarton nicht mehr, das nachfolgende Bild der Anleitung entspricht aber dem der Vorderseite des Kartons.

Bauanleitung und Zusammenbau

Die Anleitung erklärt wie das Modell in nur 11 Schritten aus insgesamt 45 Teilen (Minifiguren mitgerechnet) entsteht. Bug und Heck sind identisch und mit Ausnahme der Position des Segelmastes ist der Aufbau gespiegelt. Aufkleber gibt es keine (wie schade 😉 ).

Minifiguren

Die 80er Jahre LEGO Burgenwelt brachte in meinen Augen einige der schönsten Minifiguren-Designs hervor. In diesem Modell sind zwei Vertreter der Löwenritter enthalten. Die Oberkörper der Figuren sind einmal mit dem Löwenschild und einmal mit dem klassischen Brustpanzer bedruckt. Glücklicherweise sind die Aufdrucke bei meinen Figuren hier noch gut erhalten, oftmals sind diese über die Jahre stark zerkratzt oder ausgeblichen.

Die Bewaffnung besteht hier aus zwei Schilden, einem Speer und einer Hellebarde. Letztere dient auch als Ruder zum Steuern des Bootes wie auf dem Deckblatt der Anleitung zu erkennen ist.

Sind das nicht schöne Minifiguren 🙂

Das fertige Modell

Das Boot kann nicht wirklich schwimmen, was aber für Kinder kein Grund ist, es nicht mit in die Badewanne zu nehmen. Warum auch nicht, ist ja Spielzeug und Kleinteile aus dem Abfluss fischen, wer kennt das nicht?

Was mir gut gefällt sind die 4 weißen Flaggen die als Segelflächen verwendet werden. Außerdem erhält man mit diesem Set zwei weitere schöne Minifiguren zur Erweiterung der mittelalterlichen Armee. Der Rumpf besteht aus den klassischen und bis vor einigen Jahren immer noch eingesetzten typischen Formteilen für kleinere LEGO Boote.

Fazit

Schönes kleines Modell ohne viel Schnickschnack mit 2 tollen Minifiguren. Zusammen mit anderen Booten aus der Burgenserie der 80er Jahre kann man mit diesem Set wunderbar kleine Flotten zusammenstellen und somit noch mehr Leben und Abwechslung in die Modelllandschaft bringen.


Tommy

Baut gerne MOCs und sammelt alte LEGO Burgen-, Weltraum- und Piraten-Sets.